• Von Markus Mohr am   04.08.2016 Antrag, Kommunalpolitik, Schule und Bildung, Umweltschutz

    Rothe Erde ist ein benachteiligter Stadtteil in Aachen. Er wird seit Jahren von den Altparteien vernachlässigt. Dabei gibt es zahlreiche Möglichkeiten um das Viertel zu verschönern. Im Bereich Mataréstraße/Zeppelinstraße liegt auf dem Gelände der dortigen Grundschulen ein verwittertes und eingezäuntes Areal, welches gut zur Aufwertung der Gegend genutzt werden kann. Ende des Jahres 2015 ...

  • Von Markus Mohr am   23.06.2016 Aachen, Antrag, Kommunalpolitik, Ordnung und Sicherheit, Umweltschutz

    In Aachen sind fast 9.000 Hunde angemeldet. Ein Drittel davon in der Innenstadt. Durch die Einnahmen aus der Hundesteuer werden jährlich netto 800.000 Euro in die Stadtkasse gespült. Im Gegenzug sind lediglich 12 ausgewiesene Hundeauslaufflächen vorhanden. Die Gesamtfläche beträgt im ganzen Stadtgebiet insgesamt weniger als die Hälfte eines herkömmlichen Fußballplatzes. Im August 2015 ...

  • Von Markus Mohr am   20.06.2016 Islamismus, Kommentar, Ordnung und Sicherheit

    Ein besonders eindrucksvolles Beispiel, welches die gängige Abschiebungspraxis in Deutschland als Irrsinn entlarvt, ist der Fall Sami A. Der in Bochum ansässige Salafist rekrutiert in Deutschland lebende Muslime für den bewaffneten Kampf im Nahen Osten und gilt dem Bundesamt für Verfassungsschutz als Schlüsselfigur in der deutschen Salafistenszene. Kein Wunder: Als ehemaliger Leibwächter ...

  • Von Markus Mohr am   13.06.2016 Aachen, Anfrage, Antrag, Kommunalpolitik

    Am 25. Mai 2014 wählten die Aachener ihren Oberbürgermeister und ihre Ratsleute. Die Alternative für Deutschland (AfD) trat zum ersten Mal an. Sie brachte es als neue Kraft auf 2,54 Prozent. Damit zogen zwei Abgeordnete der AfD in den Stadtrat ein. Besonders freute ich mich über das Ergebnis in Rothe-Erde. In dem Stimmbezirk wo ich wohne, errang ich 17 Prozent der Wählerstimmen. Nur die ...

  • Von Markus Mohr am   28.05.2016 Aachen, Umweltschutz

    Seit 2012 brüten Wanderfalken mitten in Aachen. Zuerst in der Jakobskirche, zog es den majestätischen Falken nunmehr ins Zentrum. Der Aachener Dom beherbergt die Kinderstube der Wanderfalken. Vier weibliche Jungtiere wurden kürzlich gezählt.

  • Von Markus Mohr am   09.05.2016 Aachen, Kommentar

    Deutschland ist eine Parteiendemokratie. Die Parteien erfüllen eine Reihe wichtiger Aufgaben im politischen System. Das Grundgesetz weist ihnen in Artikel 21 deshalb nicht nur eine besondere Rolle als rechtlich anerkannte Akteure der politischen Willensbildung zu, sondern stellt auch besondere Anforderungen an den inneren Aufbau: Die innere Ordnung einer Partei muss demokratischen ...

  • Von Markus Mohr am   20.04.2016 Aachen, Kommunalpolitik, Umweltschutz

    In einer Ratsanfrage vom Oktober 2015 wies ich auf die Gefahren der Einwanderung in heimische Ökosysteme hin. Jetzt grassiert ein äußerst gefährlicher aggressiver asiatischer Pilz in unserer Region. Eine weitere Ausbreitung ist sehr wahrscheinlich und nur eine Frage der Zeit. Er stellt eine große ...

  • Von Markus Mohr am   16.04.2016 Aachen, Anfrage, Kommentar, Kommunalpolitik, Ordnung und Sicherheit, Umweltschutz

    Das Atomkraftwerk Tihange liegt rund 70 Kilometer von Aachen entfernt. Der Pannen-Reaktor gilt als unzuverlässig und gefährlich. Doch Aachens Oberbürgermeister Marcel Philipp (CDU) nimmt die Gefahr nicht ernst genug. Nachdem die Aachener Bürgerschaft öffentlich den Druck verstärkt hat, ist der OB um mediale ...

  • Von Markus Mohr am   03.04.2016 Aachen, Antrag, Kommunalpolitik, Umweltschutz

    Wildtiere leiden im Zirkus, da sie im Schnitt fünfzigmal pro Jahr den Auftrittsort wechseln. Sie verbringen die überwiegende Zeit in kleinen Käfigen, unzureichenden Gehegen und engen Transportwagen. Eine artgerechte Haltung ist im Zirkus nicht möglich. Die Folgen für die Tiere sind gravierend: Gesundheitsschäden, schwere Verhaltensstörungen, Schmerzen und eine erhöhte ...

  • Von Markus Mohr am   31.03.2016 Aachen, AfD-Pressemitteilung, Kommunalpolitik

    AfD-Ratsherr Markus Mohr und sein Ratskollege Wolfgang Palm fordern eine Gedenkminute anlässlich der Brüsseler Terroranschläge. Dies geht aus einem aktuellen Schreiben an den Aachener Oberbürgermeister Marcel Philipp (CDU) hervor. Auch der Aachener AfD-Kreisverband stellt sich hinter die Forderung der ...

Gehe zu :